Der Buchkönig geht an „Myka und die Versteckschule“

Draußen ist es spürbar kälter geworden und so ist es Zeit für einen neuen Buchkönig von Buchkind-Blog, Kinderbibliothek und mir. Dieses Mal geht er an ein Kinderbuch, welches sehr gut zum Herbst passt:

11006099_939681136050188_889509280_n

Myka und die Versteckschule von Asja Bonitz, illustriert von Mele Brink, Edition Pastorplatz

Cover_Myka_610px

Herzlichen Glückwunsch an Asja Bonitz, Mele Brink und Edition Pastorplatz!

Warum passt dieses Buch gut zum Herbst? Weil dies die einzige Jahreszeit ist, in der Pilzolotten wach sind. Wie? Ihr habt noch nie etwas von Pilzolotten gehört? Sie leben im Wald und man kann sie leicht mit Pilzen verwechseln, doch Pilzolotten können sich im Gegensatz zu den „Stillpilzen“ mit ihren Beinfäden fortbewegen. Allerdings müssen Pilzolotten lernen sich richtig im Wald zu verhalten, damit sie vor Pilzsammlern und Tieren geschützt sind. Und wo lernt man am besten etwas über Weglaufologie oder Tarnmalerei? Natürlich in der Schule! Ein jedes Pilzolottenkind muss die Schule besuchen. In diesem Jahr ist es für Myka so weit. Oje, was Myka dort wohl alles erwarten wird? Myka ist so aufgeregt, dass sie von ihren Bauchschmerzen zu früh, noch ehe der Herbst beginnt, aufwacht und sich auf den Weg macht um die Versteckschule zu finden. Es wird ein Weg voller Abenteuer und interessanter Begegnungen…

Das Buch greift ein Thema auf, welches vielen Kindern bekannt sein dürfte: Die Angst und Aufregung vor dem ersten Schultag! Kinder können sich problemlos mit Myka identifizieren und dadurch, dass die Geschichte nicht in der Menschenwelt spielt, kann man das Ganze gleichzeitig mit Abstand betrachten und muss nicht zugeben, dass man selber ein wenig Angst vor der Schule hat. Wobei man selbstverständlich durch das Buch auch ins Gespräch über die Schule, über Vorstellungen zur Schule, Gefühle in Bezug auf den ersten Schultag etc. kommen.

Die Geschichte wird von vorne bis hinten schön und flüssig, in einem ruhigen Tempo, erzählt. Man folgt Myka gerne und neugierig auf ihrer Suche nach der Versteckschule.

Besonders klasse in diesem Buch sind allerdings die Bilder. Das ganze Buch ist sehr wertig gestaltet. Bereits wenn man das Buch in die Hand nimmt, spürt man wieviel Liebe und Sorgfalt in ihm stecken. Die bunten Zeichnungen, die sich oft groß über die Seiten erstrecken, fallen einem sofort positiv auf und machen aus diesem Buch ein ganz besonderes Leseerlebnis.

Eine ausführliche Rezension zu diesem Buch befindet sich seit einiger Zeit auf meinem Blog.

Myka und die Versteckschule“ ist ein wunderbares Buch über Angst, Mut, Abenteuer und Freundschaft, insbesondere natürlich für Vorschulkinder (es eignet sich hervorragend zum Vorlesen), aber die Edition Pastorplatz hat auch noch weitere empfehlenswerte Bücher in ihrem Programm. Auf diesem Blog wurde aus diesem Verlag noch „Der Brückentroll“ vorgestellt.

Cover_Myka_610px

Myka und die Versteckschule von Asja Bonitz

illustriert von Mele Brink

Edition Pastorplatz

ISBN: 978-3-943833-13-3

17,50€

Rezensionen: Geschichtenwolke, Kinderbibliothek

Beiträge zur Preisverleihung: Buchkind-Blog, Kinderbibliothek

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Der Buchkönig geht an „Myka und die Versteckschule“

  1. Pingback: Zu Besuch bei der Edition Pastorplatz | Geschichtenwolke - Kinderbuchblog

  2. Pingback: Kinderbuch-Lesetipp: Tom und der Waldschrat - Biber & Butzemann unterwegs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s