Gedanken vor der Buchmesse

Am Donnerstag geht es zur Buchmesse nach Frankfurt. Das erste Mal als Bloggerin. Und am Freitag bin ich auch wieder dort, dann sogar zusammen mit Bücherwürmchen. Und was geht mir jetzt gerade so durch den Kopf?

Aufregung und lauter Fragen

Ich bin furchtbar aufgeregt. Vor ein paar Tagen habe ich mich einfach nur gefreut und konnte es kaum erwarten, dass es endlich so weit ist, aber jetzt bin ich nervös und auf einmal kommen lauter Fragen und Gedanken… Wie mache  ich es mit der Jacke? Was mache ich, wenn es Probleme auf der Bahnfahrt gibt? (Immerhin fallen über Köln Züge aus, aber soweit ich es gesehen habe, nicht meine…) Wie trägt man überhaupt seine Pressekarte bei sich? Was soll ich alles mitnehmen? Was ist zu viel? Kann ich Leute einfach ansprechen?

Na, das wird alles spannend! Und dann kommt am Freitag auch noch das Bücherwürmchen mit. Ein Kind mit auf die Messe? Ist das überhaupt vernünftig? Ich habe lange darüber nachgedacht und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es für mein Bücherwürmchen ein spannendes und prägendes Ereignis sein wird. Sicherlich wird es anstrengend für ihn und ich bin gespannt, wie er alles mitmacht, aber er ist auch schon ganz aufgeregt und freut sich darauf, dass wir auch einige Autoren treffen werden.

Ein echter Bücherwurm

Gerade solche Erlebnisse prägen ihn sehr. Er bekommt mit, wie sehr ich für Bücher brenne, was sich auf ihn überträgt. Er liebt Bücher und er findet alles darum herum sehr spannend. Bei einem Tag der offenen Tür waren wir mal bei der Edition Pastorplatz in Aachen, welche nun einer seiner Lieblingsverlage ist. Wir haben uns neulich mal darüber ausgetauscht, was Lilly und Nicolas aus der Bücherreihe aus dem Biber & Butzemann Verlag wohl alles so in Aachen erleben könnten. Bücherwürmchen meinte, dass sie unbedingt die Edition Pastorplatz (bzw. die „Kastanie“, wie er den Verlag nennt) besuchen sollten. Die Welt der Bücher gehört für ihn einfach zum Leben dazu. Sein momentaner Berufswunsch ist Autor, weshalb er auch großen Wert darauf legt direkt von Anfang an die Wörter richtig schreiben zu lernen (er geht seit Anfang September in die Schule). Ansonsten möchte er gerne beim Oetinger Verlag arbeiten. Er lässt sich also nicht nur gerne vorlesen oder liest selber, sondern er interessiert sich auch für die Menschen, die Bücher schreiben und sie herausbringen. Er kennt einige Verlage und Autoren mit Namen. Das ist alles ist für ihn äußerst spannend und so denke ich, dass die Buchmesse eine große Sache für ihn ist. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was ihm wie gefallen wird und was bei ihm hängen bleibt.

Wenig Programm

Ich habe mir für diesen Messebesuch recht wenig vorgenommen. Bei wenigen Verlagen habe ich einen Termin, ich treffe ein paar andere Buchblogger, die ich bisher nur aus dem Internet kenne und worauf ich mich sehr freue, und ansonsten werde ich mich einfach ein wenig in der Kinder- und Jugendbuchhalle herumtreiben.

Demnächst werde ich euch dann natürlich von meinem Messebesuch berichten und erzählen, ob denn alles halbwegs geklappt hat.

Advertisements

2 Kommentare zu “Gedanken vor der Buchmesse

  1. Ich find’s klasse, dass Dein Sohn sich so sehr für Bücher begeistert :-). Ich hatte meine Kinder auch schon mit zur Buchmesse und es war für sie ein Erlebnis, das noch lange Gespräch war. Ich wünsche Euch beiden viel Spaß und vielleicht läuft man sich ja in Halle 3.0 mal über den Weg. Am Donnerstag bin ich gegen 14 Uhr am Magellan-Stand und am Freitag gegen 14:30 bei der Kids Stage, um der Gecko Verleihung zuzusehen. Ich bin die mit der Tasche, die aussieht wie ein Buch, und freue mich, wenn man mich anspricht :-).
    Viele Grüße
    Corinna

    Gefällt 1 Person

    • Danke! Vielleicht trifft man sich ja wirklich mal ☺
      Ich finde es natürlich auch toll, dass mein Sohn von.Büchern so begeistert ist und ich hoffe, dass es auch so bleibt… Aber zum Glück hat er die Phase, in der das Lesenlernen anstrengend ist, bereits hinter sich und er liest schon “normale“ Bücher.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s