Unglaublich spannend: Mit Kindern über die Welt nachdenken

Kinder sehen die Welt noch mit ganz anderen Augen als wir Erwachsene und oft muss man sie dafür bewundern, wie offen, neugierig und unbeschwert, aber auch pfiffig sie an die Sachen heran gehen. Auch stellen sie Fragen, auf die wir Erwachsene, die wir ja viel zu häufig in bestimmten Systemen denken, kaum eine Antwort finden. Was fällt euch z.B. auf die Frage „Wie laut ist leise?“ ein. Mir kam als erstes fallender Schnee in den Sinn, aber später habe ich unter anderem auch ans Flüstern gedacht und so nach und nach fielen mir immer mehr und ganz verschiedene Dinge ein, wie man die Lautstärke von leise messen könnte. Je länger man darüber nachdenkt, desto mehr macht es Spaß sich Antworten zu solchen Fragen zu überlegen. Gerade diese Fragen nach einer Messbarkeit, die natürlich rein subjektiv bleibt, finde ich spannend. Das Buch „Wie laut ist leise? – Mit allen Sinnen die Welt entdecken“ hält in dieser Richtung z.B. auch die Frage „Wie schnell ist langsam?“ bereit. Mit Bücherwürmchen habe ich eine Weile über „Wie groß ist klein?“ nachgedacht. Bücherwürmchen fiel dazu sein kleiner Bruder ein, aber auch der ist ja letztendlich groß im Vergleich zu einer Ameise…

Das Buch stellt eine tolle Möglichkeit dar mit Kindern zu philosophieren und übers Leben nachzudenken. Ganz besonders schön finde ich die Bilder in dem Buch. Zu jeder Frage gibt es zwei Fotos, die vielleicht eine mögliche Antwort auf die Frage darstellen. Diese Fotos sprechen mich unglaublich an. Sie sind farbstark, sprühen vor Leben und vor ganz viel Kindheit. Beim Betrachten der Bilder spürt man einfach die kindliche Sicht auf die Welt. Das wurde wirklich sehr gut gemacht. Allerdings muss man natürlich auch sagen, dass diese Fotos nicht nur eine Anregung zum Nachdenken darstellen, sondern dass es auch einige Kinder gibt, die sich sehr durch die Bilder beeinflussen lassen und denen es schwer fällt, sich bei ihren eigenen Überlegungen von den Bildern zu lösen.

Die Fragen sind auch sehr interessant und spannend und ich war richtig neugierig, was Bücherwürmchen wohl so antworten würde. Auf jeden Fall hatte er sehr viel Spaß beim Beantworten der Fragen und er wollte auch unbedingt das Buch in einem Rutsch „durcharbeiten“. Ich habe dabei festgestellt, dass Bücherwürmchen recht sachlich an die Fragen heran geht und es ihm schwer fiel, einfach mal drauf los zu fantasieren (wobei er beim Spielen sehr viel Fantasie hat). Auf die Frage „Wieviel Gras ergibt ein Nest?“ meinte er: „Ich kann nicht so gut rechnen…hm… vielleicht so 10 000?“ Letztendlich waren seine Antworten meist recht realistisch:

Wer hat Angst vorm grünen Schlauch?“ – „Niemand, das Feuer.

Wer ist alles König?“ „Männer, Frauen können Prinzessin oder Königin sein.“ Ich habe nachgefragt, ob denn jeder König werden kann, worauf empört gesagt wurde, dass doch nur das Kind von einem König König werden kann und auch nur dann, wenn der König stirbt.

Wieviel passt in einen Bauch?“ – „Kommt drauf an, wie groß man ist. Bei einem Kind ein ganzer Teller und bei Erwachsenen zwei oder drei Teller.

Fragen wie „Kann der Mond vom Himmel rollen?“ wurden direkt und kurz und knapp verneint. Es war auf jeden Fall sehr interessant, wie er mit den einzelnen Fragen umgegangen ist. Wenn man ein wenig nachhakte, konnte man manchmal noch ein wenig aus ihm herauskitzeln, aber am liebsten gab er einfach eine klare Antwort.

Na, seid ihr neugierig, wie eure Kinder diese und einige andere Fragen beantworten würden? Ich kann euch dieses Buch jedenfalls nur empfehlen. Man muss es nicht von vorne bis hinten durchschauen, aber es ist sicherlich interessant, sich mit der einen oder anderen Frage immer mal wieder mit seinem Kind auseinander zu setzen und so viel über das eigene Kind und letztendlich auch über sich selber zu erfahren. Außerdem hilft einem dieses Buch und die aufkommenden Fragen dabei, die kindliche Sicht auf die Welt, die ja doch sehr faszinierend ist, nicht ganz zu verlieren.

Wielautistleise_U4_20150811.indd

Wie laut ist leise? Mit allen Sinnen die Welt entdecken von Millie Folie, Beltz & Gelberg, ISBN: 978-3-407-82103-4, 12,95€

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s