Adventskalender 2015: 17. Dezember

Hauptbild

zweig 17 zweig

Fortsetzung von „Das Märchen vom kleinen Mann Jasa und dem Familienglück

Nur kurz las er die goldene Aufschrift „Kochen und Essen“, bevor er eilig die Tür öffnete.

Durch die Tür trat der kleine Mann Jasa in eine Küche. Eine Frau saß bereits an einem gedeckten Tisch, während der Mann noch Kartoffeln aus einem Topf in eine Schüssel schüttete.

 

„So“, der Mann tat einen großen Löffel in die Kartoffelschüssel und brachte sie zum Tisch. „Dann ist jetzt alles fertig.“ Er setzte sich zu der Frau. „Bedien dich.“

Die Frau nahm sich ein Stück Braten, goss Soße darüber, legte ein paar Kartoffeln und Gemüse daneben und reichte die Schüsseln an ihren Mann weiter. Nachdem auch dieser sich vom Essen genommen hatte, wünschte er „Guten Appetit“ und begann hungrig zu essen.

„Mmmh, lecker“, lobte die Frau und nahm sich noch ein bisschen mehr von der Soße. „Das hast du wieder mal sehr gut hinbekommen.“

„Und das war heute noch nicht einmal alles. Es gibt sogar noch einen Nachtisch“, freute sich der Mann über seine Kochkünste.

„Oh, was denn?“

„Überraschung! Aber ich verspreche dir, dass du es gerne mögen wirst!“ Der Mann hatte sich viel Mühe mit seinem Essen gegeben. Er wusste, was seine Frau gerne aß und er wollte ihr gerne eine Freude machen.

„Da bin ich ja mal gespannt. Das ist auf jeden Fall sehr lieb von dir.“

„Ich koche doch gerne für dich. Und umso schöner ist es, wenn es dir schmeckt.“

 

Der kleine Mann Jasa verließ die Szene. „Auch nichts Neues“, meinte er abfällig zum Vogel Zisali, der vor der Tür auf ihn wartete. „Wir kochen auch füreinander, essen gemeinsam, gehen auch mal zusammen in ein Restaurant, aber das ist doch alles Alltag und ganz normal.“

„Genau!“ stimmte der Vogel Zisli ihm zu.

„Und wo ist dann das Besondere? Was ist das große Geheimnis?“ So langsam hatte der kleine Mann Jasa genug von der Suche. Er wollte endlich eine neue Erkenntnis finden.

„Wie ist es denn für deine kleine Frau Lele zu kochen? Wie ist es, wenn sie für dich kocht? Wie ist es, wenn ihr gemeinsam am Küchentisch sitzt und esst? Wie ist es, wenn ihr mal schön ausgeht?“ stellte der Vogel ihm gleich mehrere Gegenfragen.

„Ja, das ist schon alles schön“, gab der kleine Mann Jasa etwas widerwillig zu. „Ich genieße das, wenn wir in Ruhe zusammen essen. Es ist toll, etwas aufwendiges zu kochen über das sich die kleine Frau Lele freut und es gibt mir ein gutes Gefühl, wenn ich mich an den gedeckten Tisch setzen darf und sie sich mit dem Kochen Mühe gegeben hat. Ja, das gebe ich ja alles zu, aber trotzdem…“ Der kleine Mann Jasa verstummte.

Der Vogel Zisali wartete einen Moment ab. Nachdem der kleine Mann Jasa jedoch nicht weitersprach, meinte er: „Denk später noch einmal darüber nach. Jetzt geht es erst einmal weiter in den fünften Stock.“

Weiter geht es am 18. Dezember

Zu allen bisher erschienenen Teilen gelangt ihr über diese ÜBERSICHT.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s