Adventskalender 2015: 11. Dezember

Hauptbild

zweig 11 zweig

Fortsetzung von „Das Märchen vom kleinen Mann Jasa und dem Familienglück

Nun wollte er gerne hinter die nächste Tür schauen. Er wollte noch mehr sehen, was ihm zeigte, wie viel Spaß man in einer Familie haben konnte.

Erwartungsvoll ging er auf die Tür im Erdgeschoss zu, auf der man bereits die goldenen Buchstaben erahnen konnte. Es konnte ihm gar nicht schnell genug gehen bis man die Schrift endlich lesen konnte. „Gesellschaftsspiele“, zwitscherte der Vogel Zisali, der auf einmal neben dem Kopf des kleinen Mannes Jasa auftauchte. „Nun siehst du, dass man auch noch als Paar etwas gemeinsam machen kann.“

„Gesellschaftsspiele spielen?“ fragte der kleine Mann Jasa skeptisch. Seine kleine Frau Lele und er spielten höchstens mal eine Runde Kniffel. Ansonsten wartete der kleine Mann Jasa eher darauf, irgendwann einmal mit dem Kind Klein-Jasa gemeinsam „Mensch ärgere dich nicht“ zu spielen.

„Eine schöne Beschäftigung zu zweit“, gab der Vogel zurück und flog wieder davon. Der kleine Mann Jasa schaute ihm noch einen Augenblick hinterher und verschwand dann hinter der Tür.

 

Ein Mann und eine Frau standen vor einem großen Regal im Wohnzimmer.

„Was sollen wir heute spielen?“ wollte die Frau wissen und zog dabei eines der vielen Spiele aus dem Regal. Mit einem fragenden Blick hielt sie das Spiel dem Mann entgegen.

„Dominion? Hm, ich weiß nicht. Ich hätte mehr Lust auf Carcassonne“, meinte der Mann.

„Ja, von mir aus.“ Die Frau stellte das Spiel aus ihrer Hand zurück ins Regal und nahm „Carcassonne“ heraus.

Gemeinsam setzten sie sich an einen Tisch, auf dem bereits Gläser, Getränke und ein paar kleinere Knabbereien standen. Schweigend holten sie das Spielmaterial aus dem Karton. Nach und nach entstanden kleinere Kartenstapel. Schließlich sagte der Mann: „So, dann kann es jetzt ja los gehen.“ Er trank einen Schluck Bier und zog dann ein Pappplättchen.

Beide konzentrierten sich auf das Spiel. Ärgerten sich mal über einen Spielzug des Partners, freuten sich über gezogene Plättchen und kommentierten immer mal wieder das Spielgeschehen. Nachdem die letzte Karte lag und die Punkte gezählt wurden, jubelte die Frau: „Gewonnen!“

„Glückwunsch!“ Der Mann gab ihr einen Kuss.

„Revanche?“

„Natürlich!“ Der Mann mischte bereits die Karten und so ging kurz darauf die zweite Partie los.

 

Der kleine Mann Jasa verließ den Raum. Was er gesehen hatte, gefiel ihm durchaus. Der Mann und die Frau verbrachten ihre Zeit gemeinsam und schienen Spaß beim Spielen zu haben. Vielleicht sollte er der kleinen Frau Lele zum nächsten Geburtstag ein Spiel schenken. Ausprobieren konnte man diese Freizeitbeschäftigung sicherlich mal. Ein wenig Zeit hatte man abends, wenn das Kind Klein-Jasa im Bett war, immer mal wieder. Ganz so schlimm, wie die dunklen Männer es darstellten, war es mit der Zeit, die man als Paar noch hatte, nicht gestellt. Sie hatte sich nur eher auf die Abende verschoben. „Und da ist man dann meistens zu müde um noch etwas zu machen“, dachte der kleine Mann Jasa. „Man muss sich überwinden!“ Hörte er den Vogel Zisali schon wieder zwitschern, aber nun wunderte er sich nicht mehr darüber, dass dieser scheinbar genau wusste, was in ihm gerade vorging. „Jaja, das weiß ich ja“, erwiderte der kleine Mann Jasa seufzend. An einer Beziehung musste man arbeiten. Man musste sich Zeit füreinander nehmen und auch mal die kleineren gemeinsamen Momente genießen.

„Familienglück gibt es. Aber man muss auch ein wenig dafür tun“, fasste der Vogel Zisali die Gedanken des kleinen Mannes Jasa zusammen. „Komm, ich bringe dich zur nächsten Tür.“

Weiter geht es am 12. Dezember

Zu allen bisher erschienenen Teilen gelangt ihr über diese ÜBERSICHT.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s