Herrlich: Kuschelflosse und seine Freunde

Vor kurzem durften wir den sympathischen Fellfisch Kuschelflosse und seine Freunde kennenlernen. Dabei haben wir Reihenfolge und Medien ein wenig durcheinandergewirbelt: Zunächst haben wir den zweiten Band „Kuschelflosse- Die blubberbunte Weltmeisterschaft“ gelesen und uns dann anschließend den ersten Band „Kuschelflosse – Das unheimlich geheime Zauber-Riff“ auf CD angehört. Und wir können sagen: Kuschelflosse lohnt sich in jeder Aufmachung und es ist gar nicht schlimm, wenn man Band 2 vor Band 1 kennen lernt, aber es ist gut, wenn man sich beide zu Gemüte führt, denn dann hat man mehr von den Bewohnern von Fischhausen.

Die Hauptfiguren (Kuschelflosse, Seebrillchen Sebi, Herrn Kofferfisch und Schwimmerdbeere Emmi) schließt man sofort ins Herz. Sie sind knuffig und sie haben alle ihren eigenen, speziellen Charakter. Das wichtigste ist aber, dass sie immer zusammenhalten und so manche Abenteuer gemeinsam überstehen.

In der ersten Geschichte machen sie sich auf den Weg zum unheimlich geheimen Zauber-Riff, in dem eine alte Zauber-Schildkröte wohnt, die einem alle Wünsche erfüllen kann. Auch Kuschelflosses allerallerwertvollsten Wunsch auf der Welt? Das gilt es herauszufinden, doch das Zauber-Riff ist weit, weit weg und der Weg dorthin nicht ohne Gefahren. Besonders gruselig fand Bücherwürmchen die fiese Feuerqualle, die Kuschelflosse am liebsten mit Ketchup verspeisen möchte. An dieser Stelle war es gut, dass ich ihn die CD nicht ganz alleine hören ließ, denn auch wenn letztendlich alles harmlos ist, hielt er hier beim Hören kurz den Atem an und kam in meine Nähe. Hinterher war es aber gerade die böse Qualle, die er meinte, als er die Geschichte als „cool“ bezeichnete. Sehr lustig fand er aber auch, dass der Findefisch Krawallo Sebi durch ein Missverständnis immer „Wahnsinn“ nennt. Im Anschluss an die CD kann es dann passieren, dass Bücherwürmchen den ganzen Tag herumläuft und alle nur noch mit „mein Freund Wahnsinn“ anspricht…

9783837131406_Cover

In der zweiten Geschichte nehmen die Freunde an der Blubberweltmeisterschaft teil. Gewinnen möchten sie mit einer Mango-Blubber-Maschine, die mit viel Mühe und der Hilfe weiterer Bekannter entworfen und zusammengebaut wird. Es werden verschiedene Materialien benötigt, der Mangobaum muss gut versorgt werden, damit er voller süßer Früchte hängt und letztendlich müssen sie alles im Geheimen machen, denn die Konkurrenz schläft sicherlich nicht… Nein, sie ist sogar hellwach und schmiedet fiese Pläne…

Auch dieser Geschichte folgt man gespannt. Klappt alles so wie Kuschelflosse und seine Freunde sich das vorstellen oder kommt ihnen am Ende jemand in die Quere? Selbst als Erwachsener schlägt man das letzte Kapitel neugierig auf, denn natürlich ahnt man, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Aber ein Kuschelflosse-Buch wäre nicht ein Kuschelflosse-Buch, wenn nicht letztendlich das Gute siegt. Werte wie Freundschaft, Zusammenhalt, Großzügigkeit etc. werden hier groß geschrieben, was auch als klare Botschaft heraus kommt (ohne dabei moralisch oder pädagogisch zu wirken).

kuschelflosse

Die Geschichten sind pfiffig, charmant, humorvoll und spritzig. Sie machen Groß und Klein Spaß und sie spielen in einer bunten Unterwasserwelt mit vielen interessanten Bewohnern. Auch wenn die Grundideen rund um Abenteuer und Freundschaft natürlich uralt sind, so entstehen hier doch völlig neue und vor allem lesenswerte Geschichten.

Das Buch ist sehr reich bebildert. Die Illustrationen der Autorin passen hervorragend zu der Geschichte. Sie wurden liebevoll erstellt und zeigen die Besonderheiten dieser speziellen Unterwasserwelt. Allein die Schwimmerdbeere Emmi sieht mit der langen Nase (dem grünen Stielchen einer Erdbeere) einfach herrlich aus, aber auch die anderen sind toll getroffen worden.

Auch wenn einem beim Hören der CD natürlich die Bilder fehlen, so ist sie dennoch genauso zu empfehlen wie das Buch, denn Ralf Schmitz liest die Geschichte einfach grandios vor. Und zwar in zweifacher Hinsicht: Erstens nervt diese CD überhaupt nicht, der Erzählstimme kann man wunderbar folgen, und zweitens gibt Ralf Schmitz jeder Figur ihre eigene Stimme und zwar sehr treffend! Dabei ist positiv hervorzuheben, dass die Hauptfigur Kuschelflosse, die natürlich häufig vorkommt, eine recht neutrale Stimme hat, was ich sehr angenehm finde. Ansonsten kann man hier keine Figur besonders hervorheben, denn sie haben wirklich alle etwas. Vielleicht sticht der leicht grummelige Herr Kofferfisch ein kleines bisschen heraus? Man muss es sich einfach mal selbst anhören! Ein großer Spaß!

CD: Kuschelflosse – Das unheimlich geheime Zauber-Riff von Nina Müller, gelesen von Ralf Schmitz, cbj Audio, ISBN: 978-3837131406

Kuschelflosse – Die blubberbunte Weltmeisterschaft von Nina Müller, Magellan Verlag, ISBN: 978-3-7348-2804-1, 12,95€

Advertisements

Ein Kommentar zu “Herrlich: Kuschelflosse und seine Freunde

  1. Pingback: Kuschelflosse und seine Freunde erleben ein neues Abenteuer | Geschichtenwolke - Kinderbuchblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s