Der Buchkönig geht an „Mit der Hammelmöhre in die Steinzeit“

Juchhu, ein neuer Buchkönig ist von Wenke Bönisch (Kinderbibliothek), Dagmar Eckhardt (Buchkind-Blog) und mir gefunden worden. Nach einem Wimmelbuch und einem Jugendbuch geht der Preis dieses Mal an ein Kinderbuch und zwar an:

11006099_939681136050188_889509280_n

Almas geheimer Garten: Mit der Hammelmöhre in die Steinzeit von Birgit Hedemann, illustriert von Maria Ernicke, Südpol Verlag

Buch_gerade

Herzlichen Glückwunsch an Autorin, Illustratorin und Verlag!

Dieses Buch sticht einfach aus mehreren Gründen hervor: Die Geschichte ist spannend, sie bearbeitet interessante Themen und sie vermittelt auf spielerische Weise auch Wissen. Das allein kann schon ein gutes Buch ausmachen. Hier kommt aber noch hinzu, dass dieses Buch bereits gut von geübten Erstlesern gelesen werden kann. Die Autorin hat es geschafft die Geschichte in einfachen Sätzen zu schreiben, die aber niemals langweilig oder monoton daher kommen. Die in dem Buch aufgegriffenen Themen Steinzeit und Gemüseanbau/Pflanzenkunde werden den Kindern äußerst fachkundig, aber immer auf einem gut verständlichen Niveau und die Interessen der Kinder nicht aus den Augen verlierend, nahe gebracht.

Nachdem ich gerade ein wenig erläutert habe, warum dieses Buch es wert ist preisgekrönt zu werden, möchte ich nun natürlich auch noch kurz auf den Inhalt eingehen. Worum geht es also in dem Buch?

Die Kinder Mette und Theo entdecken den Garten von Alma, die die Ur-Pflanzen aller Gemüsesorten züchtet. Doch die Kinder sehen nicht etwa ordentlich angelegte Beete vor sich, sondern ein riesiges Chaos, denn ein Einbrecher hat alles verwüstet. Das ist besonders schlimm, da Alma keine Samen mehr hat um die Pflanzen erneut auszusäen. Mette möchte ihr gerne helfen und wagt sich in ein großes Abenteuer hinein. Mit Hilfe des Tulpenbaumes reist sie in die Vergangenheit, in die Steinzeit, um dort die Samen der Hammelmöhre zu suchen…

Da ist ein Abenteuer natürlich vorprogrammiert und dieses Abenteuer lesen sowohl Mädchen als auch Jungen gerne. Es ist also wirklich ein Buch, das eigentlich jeden anspricht und schnell für sich einnimmt, denn man braucht nicht lange um in die Geschichte hineinzufinden.

Das Buch gehört zu der Reihe „Lesewelt-Entdecker“. Wenn die anderen Bücher aus dieser Reihe nur annähernd so gut sind wie dieses, dann gehören sich auf jeden Fall von jeder Schulbücherei entdeckt! Aber auch andere Bücher aus dem Südpol Verlag sind empfehlenswert. Es lohnt sich das Verlagsprogramm mal genauer anzuschauen. Ich habe hier auf meinem Blog bereits das Buch „Das magische Mal – Chaos in der Zauberschule“ von Ina Krabbe vorgestellt.

Auf meinem Blog habe ich „Mit der Hammelmöhre in die Steinzeit“ auch vorgestellt. Die Besprechung könnt ihr euch HIER anschauen. Übrigens soll es nächstes Jahr eine Fortsetzung des Buches geben, auf die wohl jeder wartet, der das offene und neugierig machende Ende dieses Buches gelesen hat…

 

Buch_gerade

Almas geheimer Garten: Mit der Hammelmöhre in die Steinzeit von Birgit Hedemann

illustriert von Maria Ernicke

Südpol Verlag 2015

ISBN: 978-3-943086-15-7

8,99€

Rezensionen: Buchkind-Blog, Kinderbibliothek, Geschichtenwolke

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s