Vorlesebücher bieten jede Menge Vorlesestoff

Bisher war es für mich kaum Thema, aber ich habe durch meinen Bekanntenkreis mitbekommen, dass Vorlesebücher sehr beliebt sind. So langsam ist Bücherwürmchen jetzt in dem Alter, in dem diese Bücher interessant werden und ich lerne sie auch immer mehr zu schätzen. Ein paar besitzen wir bereits und wir haben auch wirklich viel daraus vorgelesen. Das Schöne daran ist, dass man mit einem Schlag eine Menge Vorlesestoff hat. Es gibt allerdings verschiedene Arten von Vorlesebüchern. Zum einen gibt es Bücher, in denen es einfach eine Sammlung an verschiedenen Geschichten gibt, dann gibt es Bücher, in denen es Geschichten zu einem bestimmten Thema gib, Bücher mit einzelnen Geschichten von einer beliebten Figur und Bücher, in denen eine Geschichte in mehreren Kapiteln erzählt wird (z.B. „Pluck mit dem Kranwagen“). Einige Vorlesebücher habe ich euch bereits vorgestellt: zum Beispiel „Fantastische Vorlesegeschichten – Hexen, Drachen, Zauberer„, „GECKOs bunte Geschichtenwelt“ und „Die besten Pixi Gutenacht-Geschichten“ Heute möchte ich euch noch zwei weitere aus dem Ellermann-Verlag, bei dem die Vorlesebücher ein wichtiger Bestandteil des Verlagprogramms sind, vorstellen. Das eine Buch, „Lieblingsgeschichten für kleine Helden“, stellt eine bunte Sammlung dar, während es in dem anderen Buch um Geschichten von einer Figur, dem kleinen König, geht: „Der kleine König – Das große Geschichtenbuch“. Was für eine Art von Vorlesebuch man bevorzugt, ist natürlich eine Geschmacksfrage, aber vielleicht kann diese Buchvorstellung eine kleine Orientierung sein.

Die Geschichten in dem Buch „Lieblingsgeschichten für kleine Helden“ stammen von so bekannten Autoren wie Isabel Abedi, Kirsten Boie, Cornelia Funke, Astrid Lindgren, Paul Maar und einigen anderen. Teilweise kann der Leser hier sogar neue Geschichten von ihnen entdecken. Illustriert ist es von Yayo Kawamura, deren Bilder mir in letzter Zeit immer häufiger begegnen. Dieses Buch ist allerdings ein richtiges Vorlesebuch, das heißt, dass der Text im Vordergrund steht und die Bilder in den Hintergrund rücken. Teilweise sieht man größere Bilder, in denen eine kleine Szene aus der Geschichte dargestellt wird, aber auf vielen Seiten sieht man auch nur ein paar bunte Gegenstände, die zu der jeweiligen Geschichte passen. Auf jeden Fall aber lockern die bunten, fröhlichen Zeichnungen, die manchmal wie Kinderzeichnungen wirken, die Seiten auf. Allein äußerlich macht das Buch einen guten und schönen Eindruck, egal wie klein die Bilder sind. Sie sind da und Kinder haben beim Vorlesen etwas zum Anschauen. Auch 4-Jährige können so schon gut den Geschichten, die auch eine angenehme Länge haben, folgen.

Ich glaube, bei den Geschichten kann jeder seine eigene Lieblingsgeschichte finden, denn hier ist wirklich für jeden etwas dabei: Es gibt einen Drachen, der sich vor Menschen fürchtet, einen Piraten, dem es gar nicht gefällt, dass alle Angst vor ihm haben, Lorenz, der glaubt, dass im Wasser ein Seeungeheuer lauert, so dass er sich kaum hinein traut, mit Hilfe von Paula sein Seepferdchen dann aber doch schafft, Hexen, Könige und Engel – lauter verschiede Wesen, aber immer geht es darum Ängste zu besiegen, Aufgaben zu schaffen, etwas zu lernen und mit sich selbst zufrieden zu sein. Wirklich eine schöne Geschichtensammlung und ich frage mich, warum ich vieler dieser tollen Geschichten Bücherwürmchen noch nicht vorgelesen habe. Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Die erste Geschichte, die ich ihm vorgelesen habe („Der kleine Pirat“ von Kirsten Boie) gefiel ihm so gut, dass er keine andere mehr vorgelesen haben wollte. Stattdessen musste es immer wieder eine Wiederholung der gleichen Geschichte sein. So schnell kann die Lieblingsgeschichte feststehen!

Nicht unerwähnt lassen möchte ich, dass von jedem verkauften Buch 1€ als Spende an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke geht.

9783770740239

Der kleine König – Das große Geschichtenbuch“ ist von der Art her ein ganz anderes Vorlesebuch. Hier dreht sich natürlich alles um den kleinen König und zwar in genau 30 Geschichten! Bücherwürmchen findet den kleinen König klasse! Und ich kann auch gut verstehen warum. Erstens findet er Könige sowieso super, weil die bestimmen dürfen, zweitens hat er lauter (Tier-)Freunde und drittens erlebt er viele kleine Abenteuer, die aber immer überschaubar bleiben. Der kleine König ist ein lieber Kerl, der meistens gut gelaunt ist. Er lebt in einer kleinen heilen Welt und nimmt Dinge so wahr, wie Kinder das tun würden. Jedes kleine Abenteuer wird ernst genommen und wird zu einer großen Sache.

Die Texte sind insgesamt recht einfach gehalten, wobei einem als Erwachsener nach einer Weile die Sprache der Tiere ein wenig auf die Nerven gehen kann: „Kecker“, „Waff-Waff“, „Tiriliii“ und vor allem das Wiehern von Grete, in dem Worte angedeutet werden („WieherjaaaAA“ – ja, „Wieherochen“ – versprochen), allerdings halten sich diese Redeanteile auf das ganze Buch gesehen dann doch in Grenzen. Eigentlich soll man die kleine Prinzessin mit einem Sprachfehler vorlesen (sie kann keine weichen Konsonanten sprechen), aber ob einem das Spaß macht oder ob man diesen Sprachfehler den Hörspielen überlassen soll, muss jeder für sich entscheiden.

Die Geschichten wurden drei Hauptthemen zugeordnet: Geschichten vom Spielen, Lachen und Entdecken, Geschichten vom Miteinander und Gutenachtgeschichten.

Das Buch ist bunt illustriert, wobei sich nicht auf jeder Doppelseite Bilder befinden, was ein wenig schade ist. Die Bilder an sich sind so, wie man den kleinen König eben kennt: Große Figuren stehen im Vordergrund und es gibt wenige Details. Man merkt, dass „Der kleine König“ eine Trickfilmserie ist, die ich allerdings nicht kenne.

Insgesamt ist dieses Buch eine tolle Sammlung für alle Fans vom kleinen König. Aber auch Kinder, die den kleinen König bisher nicht kannten, werden ihm mit diesem Buch schnell ins Herz schließen. Und irgendwie lese auch ich, trotz der Tiere und der Prinzessin mit dem Sprachfehler, das Buch gerne vor…

 9783770729531

Lieblingsgeschichten für kleine Helden mit Geschichten verschiedener KinderbuchautorInnen und Illustrationen von Yayo Kawamura, Ellermann Verlag 2015 in Kooperation mit dem Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg, ISBN: 978-3-7707-4023-9, 12,99€

Der kleine König – Das große Geschichtenbuch von Hedwig Munck, Ellermann Verlag 2015, ISBN: 978-3-7707-2953-1, 12,99€

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s