Mosaikbilder von Krickel-Krakel

Das nächste Krickel-Krakel-Produkt wurde von uns getestet: Mosaikbilder. Und wieder muss ich sagen, dass wir Spaß daran hatten. Stellt man keine hohen Erwartungen an das Ergebnis, können Kinder hiermit schon früh selbst aktiv werden. Erst werden die Bildvorlagen ein wenig angemalt und anschließend kann man ein paar Moosgummi-Aufkleber, die es in verschiedenen Formen und Farben gibt, aufkleben.

IMG_9891

IMG_9893

Muster, wie sie auf dem Karton zu sehen sind, erstellen kleine Kinder jedoch noch nicht unbedingt. Bücherwürmchen klebt die Aufkleber jedenfalls recht wahllos auf die Bilder auf. Da ist wenig System dabei. Okay, bei der Schlange hat er sich zumindest für eine Farbe entschieden. Die vier Vorlagen sind unterschiedlich schwer. Während man bei dem Fisch und der Schlange einfach Muster bilden kann bzw. sie einfach bunt macht, fehlt dem Pfau sein Schwanz, den man mit Hilfe der Aufkleber erstellen soll. Das ist gar nicht so einfach, vor allem wenn man so planlos an die Sache heran geht wie Bücherwürmchen es tut. Was der Vogel genau darstellen soll, und in wie fern man ihn erweitern kann, ist mir persönlich nicht ganz klar. Für Bücherwürmchen ist der Vogel jedenfalls ganz klar ein Perlhuhn. Hm, das sehe ich jetzt nicht, aber okay.

IMG_9903

Auch hier kann man sich natürlich wieder die Frage stellen, ist dieses Set wirklich nötig. Ein paar Moosgummireste habe ich doch auch noch im Regal und da könnte ich doch ganz einfach selbst ein paar Formen ausschneiden. Ja, das könnte ich, aber dazu habe ich auch nicht immer Lust und Bücherwürmchen schafft es noch nicht so richtig selbst Formen zu schneiden. Also würde ich erst einmal eine Weile da sitzen um das Bastelangebot vorzubereiten. So ist das ganze doch viel einfacher. Und wenn ich sehe, dass Bücherwürmchen sehr viel Spaß daran hat, kann ich mich immer noch an meine alten Moosgummibögen setzen und Kreise und Vierecke ausschneiden. Als Vorlagen kann man ohne Probleme alle Bilder in Malbüchern benutzen, wobei man natürlich auch diesen Schritt selbst machen kann. Einen Fisch würde vielleicht sogar ich aufs Papier bekommen.

IMG_9915

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich mehr und mehr Fan solcher Sets werde. Anfangs war ich sehr skeptisch und dachte, dass man dafür doch nun wirklich kein Geld ausgeben muss. Nein, das muss man nicht und man kann all diese Sets auch selber verwirklichen. Aber macht man es? Ich habe mich schon seit langem darauf gefreut mit Bücherwürmchen kreativ zu werden, aber irgendwie bleibt es dann meist bei der Vorstellung tolle Sachen mit ihm zu erstellen. In den seltensten Fällen packe ich wirklich die Bastelsachen aus und versuche mich mit ihm an einer Idee. Woran liegt das? Entweder ist mir der Aufwand dann doch zu groß, ich habe die passenden Materialien nicht da (ich wollte zum Beispiel schon seit langem mit ihm aus Weinkorken Cowboys basteln, aber irgendwie bekommt man ja kaum noch die richtigen Korken…) oder mir fällt irgendeine andere Ausrede ein. Die Sets dahingegen sind einfach äußerst praktisch! Man muss sie nur öffnen, sich eventuell kurz die Anleitung anschauen und schon kann man loslegen. Das macht Spaß und vor allem sind dies alles Bastelangebote, bei denen die Kinder ganz viel selber machen können und kaum Hilfe benötigen, was bei vielen anderen Bastelideen leider nicht der Fall ist. Hat man sich dann einmal mit einem solchen Set hingesetzt, kommt man schnell in eine kreative Laune, die sich dann durchaus in eigenen Projekten niederschlägt. Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass durch die Sets die Lust aufs Basteln und Malen allgemein geweckt wird und die Wahrscheinlichkeit, dass man nun vielleicht doch mal etwas komplett selbst herstellt durchaus steigt, so widersprüchlich sich das auch zunächst anhört.

Wir können jedenfalls die bisher ausprobierten Krickel-Krakel-Sets mit gutem Gewissen empfehlen. Ich könnte sie mir auch gut für einen Kindergeburtstag vorstellen. Da hat man ja meist mit den Vorbereitungen sowieso so viel zu tun und hätte dann schnell eine Bastelaktivität ohne großen Aufwand! Die Idee kam mir jetzt gerade erst, aber je länger ich darüber nachdenke, desto besser gefällt sie mir und ich frage mich, warum ich da nicht schon eher drauf gekommen bin… Naja, letztendlich haben wir an Bücherwürmchens Geburtstag etwas ähnliches gemacht. Ich hatte vorgedruckte Pappkronen gekauft (immerhin feierte Bücherwürmchen ja einen Königsgeburtstag), die die Kinder anmalen und mit Schmucksteinchen dekorieren konnten. Wir haben also quasi Mosaik-Kronen erstellt!

 4260160896950

Mosaikbilder von Krickel-Krakel, Oetinger Verlag, unverbindliche Preisempfehlung: 6,99€

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s