Wochenrückblick – 7. Juni

Puh, jetzt wo ich immer mal wieder einen Wochenrückblick schreibe, merke ich ja noch mehr wie wahnsinnig schnell die Zeit vergeht. Schon wieder ist eine Woche rum und erst habe ich gedacht, dass ich dieses Mal eigentlich kaum etwas schreiben kann, aber je länger ich die Woche Revue passieren lasse, desto mehr fällt mir dann doch ein.

Büchereibesuch

Normalerweise wären wir nächste Woche wieder zur „Hör zu – Mach mit“-Aktion unserer Bücherei gegangen, aber da wir da nun auf einem Kindergeburtstag eingeladen sind, haben wir unseren Büchereibesuch auf diese Woche verschoben. Dieses Mal mussten unbedingt Bücher von „Opa Jan“ mit. Bücherwürmchen mag die Bücher total gerne, während mir die dann doch schon etwas zu chaotisch sind. Wir haben die Bücher über den Aufräumtag und vom gigantischen Hauptgewinn mitgenommen, aber in den beiden Büchern war leider nicht Bücherwürmchens Lieblingsszene: Opa Jan bleibt auf dem Klo stecken… Okay, dann müssen wir uns nächstes Mal wohl auch noch mal das Buch von Opa Jans Geburtstag ausleihen…

Tolle Post

Unabhängig vom Inhalt habe ich in dieser Woche ganz tolle Post bekommen. Schaut doch mal, welche wunderschöne Briefmarke auf einem Umschlag klebte:

IMG_0133

Da habe ich mich natürlich wahnsinnig gefreut und dass diese Briefmarke aufgehoben wird, ist ja wohl selbstverständlich!

Hörspiele

Nach dem ersten Anhören einiger Hörspiele in seinem Zimmer ist das Ganze schnell wieder ein wenig abgeflaut, aber wenn ich mich dann mit einem Buch zu Bücherwürmchen ins Zimmer setze, hört er sich doch ganz gerne noch einmal eine CD an. Neulich lagen wir beide zusammen bei ihm auf der Matratze und haben uns die CD „Matze mit der blauen Tatze“ angehört. Das war so schön gemütlich, dass ich dabei beinahe eingeschlafen wäre, aber Bücherwürmchen hörte die ganze Zeit aufmerksam zu. Ich habe ihm nun auch mal alte Klassiker wie Benjamin Blümchen gegeben. Da höre ich dann doch auch noch einmal gerne zu. Ganz frisch ist gestern das Hörspiel „Der kleine Drache Kokosnuss – Expedition auf dem Nil“ bei uns eingetroffen und es wurde bereits drei Mal gehört. Beim ersten Anhören habe ich mich gewundert, dass Bücherwürmchen tatsächlich die gesamte Spielzeit auf dem Sofa im Wohnzimmer sitzen blieb und sich das Hörspiel anhörte. Im Wohnzimmer will er nämlich dann doch oft irgendwann etwas anderes machen. Anschließend kam die CD dann direkt ins Auto und lief dann während der gesamten Autofahrt zu einem kleinen Ausflug. Nun haben wir also auch endlich den kleinen Drachen Kokosnuss kennen gelernt!

Basteleien

Bevor wir gestern einen Ausflug unternommen haben, haben wir noch den wolkenbehangenen Vormittag genutzt um ein wenig zu basteln. Die Stecktiere-Welt von Krickel-Krakel wartete noch darauf fertig gestellt zu werden. Das Anmalen aller Tiere erforderte eine gewisse Ausdauer, so dass wir das Ganze in Etappen gemacht haben, aber nun sind wir endlich fertig. Kaum standen alle Tiere vor dem Dschungel, spielte Bücherwürmchen auch schon los. Toll, wenn ein Bastelset direkt dazu einlädt, Geschichten zu erfinden und nachzuspielen!

IMG_0223

Fantasievolle Spielplätze

Am Donnerstag war bei uns Feiertag und so haben wir diesen Tag genutzt um in den Park „Irrland“ zu fahren. Da kann man wirklich ohne Probleme einen ganzen Tag verbringen und das Kind spielt und spielt und spielt. Viele der Spielattraktionen fordern dazu auf, kleine Geschichten zu spielen. So gibt es Flugzeuge und Wikingerschiffe, mit denen man auf große Fahrt gehen kann und viele Attraktionen sind in römischen Gebäuden verpackt. Bücherwürmchen sitzt dann gerne stundenlang auf einem Sitz im Flugzeug oder stellt sich auf einen römischen Rennwagen und spielt Kutscher. Solche Spielplätze liebt er ja. Aber ich finde überhaupt, dass es mittlerweile einige von solchen tollen Spielplätzen gibt. Häufig werden nun die Kletterangebote etc. nicht mehr nur in normale Türme mit Rutschen, sondern in Piratenboote und ähnliches integriert. Das gefällt mir sehr gut. Hier kann man seine Fantasie toll ausleben!

Edit: Irgendwie war ich zu müde, als ich den Artikel geschrieben habe… Zu dem Ausflug gehört nämlich noch eine Geschichte: Der Ausflug war nämlich das Geschenk vom Christkind an die ganze Familie. Ich möchte, dass Bücherwürmchen weiß von wem die Geschenke kommen, damit er sich auch bedanken kann. Auf das Christkind wollte ich dennoch nicht verzichten. Irgendwie musste sich nun aber das Geschenk vom Christkind von den anderen unterscheiden. Deshalb steckt nun jedes Jahr in einem Säckchen mit goldenen Sternen das Geschenk vom Christkind und zwar beinhaltet das Geschenk immer etwas immateriellen für die ganze Familie. Es wird also jedes Jahr etwas schönes geben, was wir gemeinsam unternehmen! Dieses Jahr gab es also den Ausflug ins Irrland plus einen Ausflug in einen Indoor-Spielplatz (damit das alles nicht all zu weit von Weihnachten weg ist).

Mein Blog in der letzten Woche

Ich habe gestern übrigens mal wieder festgestellt, dass ich manchmal doch ein wenig zu planlos an meinen Blog herangehe. Ja, ich plane schon, was ich so in der nächsten Woche alles bloggen möchte, aber manchmal denke ich dabei irgendwie auch nicht viel weiter. So habe ich zu spät daran gedacht, dass ja gestern der schwedische Nationalfeiertag ist. Im Prinzip ist das ja egal, aber da hätte natürlich mein Bericht von unserem Schweden-Tag dort viel besser hingepasst als zwei Tage vorher…

IMG_9987

Neben dem Schweden-Tag und eine kleine Zusammenstellung an Mai-Highlights habe ich in der letzten Woche wieder eine bunte Auswahl an Büchern vorgestellt. „Ich zeig dir das Glück, kleines Küken“ ist ein schönes, aber recht ruhiges Buch, während „Hast du dir mal vorgestellt“ einfach ein humorvolles Buch ist, welches sowohl mit der Sprache als auch mit der Fantasie spielt. Nach dem Mamabuch habe ich nun selbstverständlich auch das Gegenstück dazu vorgestellt: „Das Papabuch“. „Marta & Piet – eine Reise nach Kalkutta“ ist eine ganz besondere Buchvorstellung, da ich hier auch auf den neunmalklug Verlag, seine umweltbewusste Haltung und eine Crowdfunding-Aktion aufmerksam mache.

So, nun freue ich mich auf die nächste Woche, hoffe, dass das Wetter weiterhin ein wenig sommerlich bleibt und plane natürlich schon viele weitere Buchvorstellungen, wobei ich in der kommenden Woche insbesondere Bücher aus kleineren Verlagen in den Vordergrund stellen möchte.

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Wochenrückblick – 7. Juni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s