Das Buch macht Lust auf Frühling und Unternehmungen

Wir durften bereits ei ersten richtig warmen Tage in diesem Jahr erleben. Warme, frühlingshafte Tage, die Lust auf Aktivitäten draußen machen. Auch Familie Maus möchte da etwas unternehmen und so machen sich alle Mäuse direkt an die Vorbereitungen, als Papa Maus vorschlägt, ein Picknick zu machen. Und wie es dann zugeht, wenn 14 Mäuse durch Wald und Feld ziehen, können wir in dem Buch „Familie Maus macht Picknick“ sehen. Es gibt nicht nur viele Tiere und Pflanzen zu entdecken, sondern auch das eine oder andere kleine Abenteuer zu erleben. So klettern und springen die Mäuse um die Wette und einige versuchen selbst den Bach mit einem mutigen Sprung zu überwinden, was jedoch nicht allen gelingt, so dass einen Maus den weiteren Weg in Unterwäsche zurücklegen muss. Das Picknick im Gras ist dann natürlich besonders schmackhaft. Oh ja, da bekommt man selbst Lust darauf ein paar Leckereien in den Rucksack zu packen und in die Natur hinaus zu ziehen.

Die Geschichte von Familie Maus ist eine fröhliche, einfache Erzählung, die uns eine schöne Unternehmung innerhalb einer Familie zeigt. Hier wird kein großes, außergewöhnliches Abenteuer erzählt, sondern es geht um einen Ausflug, den jeder ohne aufwändige Vorbereitungen durchführen kann und der dennoch viele besondere Momente bereit hält. Und gerade das macht die Geschichte besonders. Aus einer kleinen Sache, einem Picknick im Grünen, wird ein fröhlicher Tag voller Lebensfreude und Entdeckungen, der mit Geld nicht zu bezahlen ist.

Hinzu kommt natürlich, dass die Bilder von Familie Maus wie immer äußerst bezaubernd sind und lange in einem nachwirken. Ich weiß, dass in meiner Kindheit meine Schwester mal ein Buch von Familie Maus hatte. An die Geschichte kann ich mich nicht mehr erinnern, aber die Bilder habe ich noch vor Augen und die Gefühle, die daran geknüpft sind, sind durchweg positiv.

Die vermenschlichten Mäuse sind niedlich und putzig dargestellt, passend zum Frühling herrschen auf vielen Seiten Grüntöne vor und Blüten und Blätter von Pflanzen sind recht ausdifferenziert. Auch wenn einzelne Bildelemente klar voneinander abgegrenzt sind, wirken die Bilder insgesamt sehr weich und die Mäuse heben sich teilweise nur leicht vor dem Wald und der Wiese ab.

Der kurze Text, der die Geschichte erzählt, ist in einer angenehmen Reimform geschrieben, aber die Seiten werden in erster Linie von den Bildern dominiert.

Ich freue mich jedenfalls, dass ich nun nach vielen Jahren mal wieder der Familie Maus begegnet bin! Vielleicht habt ihr ja auch Lust auf ein Frühlingspicknick – mit Familie Maus oder im nächsten Wald!

 NSV_Familie_Maus_macht_Picknick_Cvr_02.indd

Familie Maus macht Picknick von Kazuo Iwamura und Rose Pflock (Reime), NordSüd-Verlag, ISBN: 978-3-314-10266-0, 14,99€

Advertisements

Ein Kommentar zu “Das Buch macht Lust auf Frühling und Unternehmungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s