Beim bunten Tier-Abc lernt man nicht nur das Alphabet

Letzte Woche habe ich euch das tolle Tierbuch „Walross, Spatz und Beutelteufel“ vorgestellt. Auf dem Cover sieht man in bunten Rechtecken einige der Tiere, die in dem Buch verschiedenen Gruppen zugeteilt werden. Kurz nachdem ich mir dieses Buch angeschaut hatte, erhielt ich das Buch „Das bunte Tier-Abc“. Da habe ich im ersten Moment ein wenig gestutzt, denn auch auf diesem Cover sieht man in bunten Rechtecken Tiere. Gibt es hier einen Zusammenhang? Nein, es handelt sich wohl eher um einen lustigen Zufall, denn inhaltlich unterscheiden sich die Bücher dann doch deutlich, auch wenn in beiden Büchern Tiere die Hauptdarsteller sind, mit einem gewissen Witz gearbeitet wird und beide Bücher überzeugen können. Während in dem Buch „Walross, Spatz und Beutelteufel“ die Tiere nach bestimmten Eigenschaften zusammengefasst werden, entscheidet in dem Buch „ Das bunte Tier-Abc“ allein der Anfangsbuchstabe mit welchen Tieren ein Tier sich die Seite teilen muss. Klar, das ist logisch, denn immerhin handelt es sich um ein Abc-Buch. Jeder Buchstabe des Alphabets erhält eine Doppelseite, auf der ein seitenübergreifendes Bild zu sehen ist. Auf diesem Bild sind verschiedene Tiere mit dem jeweiligen Buchstaben zu sehen, die eine Szene darstellen, welche in dem gereimten Text aufgegriffen wird. Die Texte sind gut gereimt und lassen sich meist gut lesen. Einerseits steckt in den Bildern und in den Texten ein gewisser Witz und andererseits beinhalten die Texte aber auch viele Informationen zu den Tieren. Auf den Bildern haben die Tiere zum Beispiel zum Teil menschliche Accessoires wie Ketten, Hüte, Regenschirme, Kissen u.ä., während man im Text erfahren kann, dass der Gepard das schnellste Tier ist oder dass der Flamingo durch die Krebsnahrung rosa Federn bekommt.

Erfrischend an diesem Buch ist, dass beim Abc nicht nur die üblichen Tiere genannt werden. So sucht man sowohl Löwe und Lama als auch Jaguar, Qualle und Nashorn vergeblich. Dafür lernt man die Javaneraffen, die Lanzenotter, den Nebelparder, die Orys und einige andere Tiere kennen. An dieser Stelle möchte ich auch das Glossar positiv erwähnen: Hier kann man zu allen Tieren nicht nur den Lebensraum, sondern auch ein paar weitere Informationen erfahren. Sehr hilfreich und alle Zweifel, ob es die genannten Tiere wirklich gibt, werden beseitigt.

Durch die schön gestalteten Szenen und den gereimten Text, der einige Zeilen umfasst, wird das Alphabet nicht nüchtern abgeklappert und aufgesagt. Der jeweilige Buchstabe wird zwar oben auf der Seite hervorgehoben, aber man hat dennoch nicht das Gefühl, dass es hier um einen schulischen Inhalt geht, wobei dies den spielerischen Lerneffekt natürlich nicht ausschließt.

Wir schauen uns immer zunächst den Buchstaben an und Bücherwürmchen darf dann alle Tiere auf der Seite benennen. Dabei lernt er natürlich zunächst einmal einige Tierarten kennen, aber auch die Laute und Buchstaben rücken dabei unmerklich immer mehr in sein Bewusstsein.

Etwas schade finde ich es mal wieder, dass beim „S“ die meisten Tiere mit einem „Sch“ beginnen. Klar, falsch ist dies natürlich nicht und diese Worte gehören an diese Stelle des Alphabets, aber dennoch wäre es gerade für Vorschulkinder und Schulanfänger einfacher, wenn man sich hier auf Wörter beschränkt hätte, die mit dem Laut „S“ beginnen.

Bücherwürmchen war zudem beim „P“ etwas verwirrt. Auf der Seite sind ein kleiner Panda, der auch roter Panda genannt wird, und ein großer Panda mit Kind zu sehen. In dem Text wird von dem kleinen und dem großen Panda gesprochen. Bücherwürmchen meint nun immer, dass mit dem kleinen Panda das Pandakind gemeint sei. Hier würde vielleicht der Begriff „roter Panda“ für Klarheit sorgen.

Insgesamt kann das Buch aber auf jeden Fall sowohl in Bild als auch Text überzeugen. Es macht Spaß und vermittelt dabei sogar einiges an Wissen. Und der allerletzte Reim beinhaltet eine kleine, spaßige Überraschung, aber die muss jeder Leser selbst entdecken…

 u1_978-3-7373-5131-7

Das bunte Tier-Abc von Susanne und Matthias Maier, FISCHER Sauerländer, ISBN: 978-3737351317, 14,99€

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s