Ein fröhliches Freundebuch für Mädchen und Jungen

Ab und zu hat mein Sohn nun schon ein Freundebuch aus dem Kindergarten mit nach Hause gebracht, welches ich dann für ihn ausgefüllt habe. Und manchmal habe ich schon gedacht, dass die Fragen, gerade für Kindergartenkinder, schon etwas dämlich sind… Manches entspricht überhaupt nicht ihrer Welt und ihrem Wortschatz und manchmal muss man irgendwelche Serien kennen um die Fragen beantworten zu können. Nun schaut mein Sohn noch kein Fernsehen, aber selbst wenn er das tun würde, würde er bestimmt nicht alles kennen, was so als Merchandise-Produkt in Form von Freundschaftsbüchern auf dem Markt ist. Und dann soll man sagen, welche der Figuren man selbst gerne wäre oder ähnliches…. Das ist doch irgendwie doof, wobei ich sagen muss, dass Bücherwürmchen bisher dennoch keine Probleme hatte, die Fragen auf seine Art zu beantworten… Dennoch kommt einem an dieser Stelle ein neutrales Freundebuch wie „Freunde – Mein Buch für euch!“ entgegen. Hier ist einfach alles nur bunt und freundlich gestaltet. Auf den Seiten befinden sich bunte Kreise, in denen die Fragen stehen und Platz für die Antworten ist. Es gibt keine Serienfiguren, an denen sich die Fragen orientieren oder mit denen das Buch illustriert wurde. Das finde ich wirklich sehr angenehm, denn so kann sich jedes Kind angemessen mit den Fragen beschäftigen und niemand muss sich schlecht fühlen, weil er mal wieder irgendeine gerade angesagte Serie nicht kennt. Die Frage ist nur, ob Kinder sich nicht dennoch ein Buch mit einer geliebten Figur wünschen würden. Es gibt ja auch genügend solcher Bücher mit Figuren aus Büchern (z.B. zu Pettersson und Findus), die ich jetzt grundsätzlich nicht ablehnen würde. Wenn ein Kind sich sein Freundebuch selbst auswählen darf, dann würde es sicherlich eines mit Figuren nehmen, die es gerne mag, aber man kann sein Kind natürlich auch mit so einem Buch überraschen und dann würde es „Freunde – Mein Buch für Euch!“ bestimmt nicht ablehnen, denn es sieht ja ansprechend und fröhlich aus und ist vor allem auch nicht typisch Junge oder typisch Mädchen, was ich persönlich sehr zu schätzen weiß.

Auch wenn für die Kinder zunächst einmal das Äußerliche entscheidend ist, kommt es natürlich auch auf die Fragen in dem Buch an und hier kann dieses Buch auf jeden Fall überzeugen. Es wurden einige interessante Fragen ausgewählt, die insbesondere Kindergartenkinder schon gut beantworten können, z.B. „Was machst du am liebsten mit deinem Papa/deiner Mama?“, „Was ist dein Lieblingskuscheltier?“, „Was sammelst du?“ oder „Was machst du gerne an einem Regentag?“ Als besonders „ausgefallen“ würde ich die Fragen jetzt zwar nicht unbedingt bezeichnen, denn selbstverständlich kommen auch einige recht übliche Fragen vor, aber es sind alles Fragen, die Spaß machen und mit denen Kinder etwas anfangen können. Vielleicht müssen sie über die eine oder andere Frage auch mal eine Weile nachdenken (z.B. „Welche Comic- oder Märchenfigur wärst du gerne?“ oder „Was war dein schönster Ausflug?„), aber auch das macht Freude, denn auch Kinder reflektieren gerne mal ihr eigenes Leben. Als kleines Extra liegen dem Freundebuch „Freund“/“Freundin“-Sticker bei.

Insgesamt gefällt mir das Freundebuch wirklich gut. Ob Bücherwürmchen es mal bekommen wird oder ob er seine eigenen Vorstellungen eines Freundebuchs hat, weiß ich noch nicht. Ein bisschen Zeit haben wir ja noch, denn all zu früh möchte ich ihm ein solches Buch eigentlich nicht geben. Meines Erachtens machen die Bücher erst dann so richtig Sinn, wenn die Kinder die Fragen selber lesen und ihre Antworten selbst schreiben können, aber mal schauen, welche Pläne Bücherwürmchen da so hat…

 freunde

Freunde – Mein Buch für euch!von Sonja Ratz/RatzRaum, 14,80€ – direkt bei RatzRaum erhältlich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s