Aus diesem Buch spricht das wahre Kinderglück

Neulich schrieb ich von einer besonderen Art der Bilderbücher, die es in meiner Kindheit häufiger gab: Fotobilderbücher. Heute sehe ich solche Bücher seltener, aber es gibt sie dennoch auch in der heutigen Zeit. Ein ganz neues Buch dieser Art ist „Lulu & Pip“ – ein Bilderbuch über das Mädchen Lulu und seine Puppe Pip in farbigen Fotos. Lulu ist ein fröhliches, aufgewecktes Mädchen, welches gerne etwas erleben möchte, aber immer muss ihre Puppe Pip dabei sein. So freut sie sich auch sehr als es in die „Wildnis“ zum Zelten geht. Dort trifft Lulu Pedro, den Esel, sie spielt am Wasser, sitzt am Lagerfeuer, klettert auf Bäume und hat einfach den lieben, langen Tag Spaß draußen in der Natur. Ein richtiges Kinderabenteuer eben.

Lulu ist ein sympathisches Mädchen mit Sommersprossen und Pip ist eine von Jess Brwon genähte Puppe, welcher man ansieht, dass sie geliebt wird. Man hat also direkt Lust darauf, den beiden durch das Buch zu folgen. Die Eltern werden zwar im Text erwähnt, auf den Fotos sieht man sie allerdings  nicht. Das Kind und sein Spiel stehen im Vordergrund. Die Bilder zeigen nur Lulu, Pip und Pedro.

Man spürt das Leben, das Abenteuer und den Sommer auf den Fotos und man bekommt sofort Lust darauf, selbst noch einmal das Leben so ungezwungen wahrzunehmen und zu erleben.

Es ist ein schönes, leichtes Buch, welches an sich keine große Geschichte erzählt, aber in welchem dennoch die ganz große Geschichte des Glücks und des kindlichen Spiels und Erlebens steckt.

Die Sätze sind kurz und einfach, beinahe etwas zu einfach für Kinder ab 3 Jahren, aber dafür sind auch einige Seiten zu bewältigen.

Mein Sohn hat sich das Buch gerne angeschaut. Am interessantesten fand er den Esel Pedro und so freut er sich jedes Mal, wenn er am Ende wieder auftaucht und Lulu zurück zum Zelt begleitet. Die anderen Seiten möchte er dahingegen schnell weiterblättern und er fragt dann immer nur, wo denn Pedro sei…

Ich finde es immer wieder spannend, was Kinder sich aus so einem Buch herauspicken. Oft sind es gar nicht die Dinge, die im Vordergrund stehen oder die uns Erwachsenen auffallen, sondern eine Randfigur, ein bestimmtes Bild, eine Kleinigkeit, die sie interessiert, bewegt oder irritiert… Aber genau deshalb macht es ja auch so viel Spaß sich mit Kindern Bücher anzugucken und sich mit ihnen auszutauschen! Durch Bücherwürmchen ist mir der Esel in diesem Buch besonders ans Herz gewachsen und er hat nun auch Freude an dem Bild, auf dem Lulu und Pip mit den Füßen im Wasser stehen, denn auf diese Szene habe ich ihn aufmerksam gemacht. So bereichern wir uns beim Bücher lesen gegenseitig und freuen uns immer wieder auf unsere gemütlichen Lesemomente auf dem Sofa, bei denen wir uns nicht nur körperlich ganz nah sind.

mar_img_9783855815593

Lulu & Pip von Nina Gruener und Stephanie Rausser, Bohem Verlag, ISBN: 978-3855815593, 14,95 €

Advertisements

3 Kommentare zu “Aus diesem Buch spricht das wahre Kinderglück

  1. Ich fand es vor ein paar Jahren, als meine Jungs noch ein Stück jünger waren, auch sehr schade, dass man seltener als früher solche Foto-Bücher bekam. Dabei war die Geschichte vom ESel Benjamin so toll, auch wenn die Fotos „nur“ schwarz-weiß waren. Irgendwann gab es Pixi-Serien mit Fotos, die sofort hier einziehen mussten….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s