Mit Post ein Lächeln schenken (Teil 2)

Die erste Postkarte müsste mittlerweile angekommen sein.

Verschickt am 9. Januar

Verschickt am 9. Januar

Die Eulen auf der Karte waren schon ein  kleiner Hinweis an den Adressaten: Die Karte ging zu dem Eulennest meiner Büchereule, zu Arndt von AstroLibrium. Warum hat ausgerechnet er diese erste Karte bekommen? Weil ich nicht nur durch das Internet, sondern auch durch einen Zeitungsartikel in unserer Mittwochszeitung auf ihn aufmerksam gemacht wurde. In der Zeitung wurde die Vernissage „Wort und Bild – Gegen das Vergessen“ angekündigt, ein sehr interessantes und wichtiges Projekt, über das man auf AstroLibrium mehr erfahren kann. Diese Ausstellung, zu der ich leider nicht kommen kann, da mein Sohn dafür doch noch etwas zu klein ist, hat mich dazu angeregt, nach einem bestimmten Buch in meinem Bücherregal zu suchen: „Hanas Koffer„. Ich wusste, dass ich das mal bekommen hatte, aber ich weiß gar nicht, ob ich es überhaupt schon gelesen habe. Ich glaube eher nicht, aber nun habe ich es wieder gefunden und werde es in den nächsten Tagen sicherlich mal lesen. Für diesen Anstoß möchte ich mich bei Arndt bedanken und so gab es für ihn die erste Postkarte.

52308

Die zweite Postkarte wird noch heute in den Briefkasten geworfen. Ihr Ziel wird hier jedoch noch nicht verraten, aber ab und zu geben die Karten selbst schon einen kleinen Hinweis auf ihren Empfänger…

Verschickt am 13. Januar

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Mit Post ein Lächeln schenken (Teil 2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s