Leserunde: Und immer wieder Weihnachten – Teil 3

Schwupp-di-wupp und schon ist der nächste Leseabschnitt des Buches „Und immer wieder Weihnachten“ gelesen, erneut Zeit für eine kleine Rückmeldung. Das Buch gefällt mir weiterhin. Es lässt sich gut lesen und im Buch finden sich einige bunte Bilder im Stil des Covers. man hat das Gefühl, dass man ein hochwertiges Buch in der Hand hält und da macht das Lesen doch gleich noch etwas mehr Spaß.

In dem aktuellen Leseabschnitt erleben wir ein Weihnachten, welches wohl keiner in dieser Art gerne erleben würde. Es geht einfach alles schief: Die Kugeln für den Weihnachtsbaum gehen kaputt, der Baum ist schief, der Kuchen ist verbrannt, aus der Dusche kommt nur kaltes Wasser, die Eltern streiten – furchtbar! Kein schönes Weihnachten. Nicht einmal abends kommt Weihnachtsstimmung auf und die Mutter möchte unbedingt Fernsehen gucken, während Niclas sein neues Computerspiel ausprobieren möchte. Hier gibt es wirklich keine besinnliche, feierliche Stimmung und ein gemütliches Beisammensein in der Familie. Schade. Besonders Noelle ist darüber traurig. Im Bett spielt sie an ihrer Schneekugel herum und auf einmal ertönt das Lied „Morgen, Kinder wird’s was geben, morgen werden wir uns freuen.“ Ob das wohl tatsächlich der Fall sein wird? Man darf gespannt sein!

Nun stellt sich die Frage, ist jeder an dieser Weihnachtskatastrophe nicht ein wenig mit dran Schuld? Hm… Schwer zu sagen, es schaukelt sich eben alles einfach ziemlich schnell hoch und gerade die Eltern tun nichts dagegen, dass sich die Lage deeskaliert. Schade. Das Kugeln runterfallen und kaputt gehen, kann mal passieren, auch dass man den Kuchen im Ofen vergisst, die Sache ist aber die, wie man dann damit umgeht und in dieser Familie schafft es keiner so richtig, dennoch Weihnachtsstimung zu verbreiten.

Ich glaube, ich wäre auch für einen Moment sehr traurig, wenn ich auf einmal den Baum nicht so schmücken könnte, wie ich es eigentlich geplant habe oder das Essen nicht so wird, wie ich mir das vorgestellt habe, aber ich würde auf jeden Fall mehr dafür tun, dass zumindest am Abend dann mehr Stimmung aufkommt und der Fernseher würde auf jeden Fall ausbleiben.

Was ging bei euch Weihnachten schon mal schief? Konntet ihr die feierliche Stimmung dennoch retten?

9783649615033

Meine Gedanken zum Cover findet ihr hier.

Und hier gibt es die Rückmeldung zum ersten Leseabschnitt.

Und immer wieder Weihnachten von Heike Abidi, Illustrationen von Stefanie Jeschke, Coppenrath, ISBN: 978-3649615033, 9,95 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s