Auch in Musik stecken Geschichten

Oh, wie schön! Meine Seite gefällt anderen Leuten und ich werde gefragt, ob ich bestimmte Werke hier in meinem Blog vorstellen könnte! Das freut mich natürlich und da sage ich dann auch gerne mal ja. Vor allem wenn es sich um eine Musik-CD handelt. Ich liebe Kindermusik und singe sehr gerne mit meinem Sohn. Deshalb habe ich nicht lange gezögert, als mir die CD „Sing doch mal!… mit Tijo Kinderbuch“ angeboten wurde. Nachdem ich meine Zusage der CD-Vorstellung geschrieben hatte, wurde ich dann aber doch ein wenig unsicher, denn es gibt ja nun auch viel schlechte und langweilige Musik für Kinder… Hoffentlich war dies nicht so eine CD… Schlechte Kritiken schreibe ich nämlich gar nicht so gerne… Aber die Sorge löste sich schnell wieder auf. Nach dem ersten Hören konnte ich sagen, dass dies eine CD ist, an der Kinder ihren Spaß haben können.

Auch wenn dies hier ein Kinder- und Bilderbücherblog ist, stelle ich gerne auch CDs für Kinder hier vor, denn nicht nur in Büchern stecken Geschichten. Viele Lieder erzählen ebenfalls kleine Geschichten, regen die Fantasie an, erweitern den Sprachschatz und lassen Kind und Eltern gemeinsam auf dem Sofa sitzen, Musik hören und zusammen singen. Es unterscheidet sie also gar nicht so viel von Büchern.

Auf der CD „Sing doch mal!“ werden auch einige Geschichten erzählt: Ein Igel krabbelt unter einen Strauch und sucht sich dort seine Nahrung, eine Fledermaus fliegt durch die Nacht, Indianer tanzen, jagen, reiten und schleichen über den Boden, ein Kind hat einen Wackelzahn, ein Bär stiehlt den Bienen Honig und dann gibt es noch Lieder über den Regen, über Eisbären, Marienkäfer, Dinosaurier und vieles mehr. Die Melodien sind alle sehr einfach und man hat irgendwann auch ein wenig das Gefühl, dass sich vieles ähnelt beziehungsweise an bekannte Lieder erinnert. Es ist also keine CD mit völlig neuer und andersartiger Musik für Kinder, aber es ist Musik wie Kinder sie mögen: Fröhlich, leicht mitzusingen und mit lustigen und kindgerechten Themen. Die Sängerstimme auf der CD ist sehr angenehm und nicht nervig, was ja insbesondere für die Mithörenden Eltern wichtig ist. 😉 Die bunten Noten auf der CD gefallen mir gut. Sie verbreiten direkt gute Laune. Es ist etwas schade, dass kein Liederheftchen der CD beiliegt, aber dafür kann man die Liedtexte bei der Autorin anfordern und erhält diese dann sogar inklusive Noten. Das wiederum ist natürlich toll. So kann man die Lieder auch mal selber am Klavier oder mit Gitarre nachspielen. Hier ist es wieder positiv, dass die Melodien so einfach sind, denn auch Gitarrenanfänger, die noch nicht so viele Akkorde spielen können, können hier bereit mit ihren Kenntnissen einige Lieder begleiten. Manche Liedtexte waren auch illustriert. Die Bilder sind sehr einfach gemalt. Es sind Bilder, die jeder, der sich nicht groß mit Zeichnen oder ähnlichem beschäftigt, so oder so ähnlich malen würde. Interessant fand ich, dass dies meinen Sohn überhaupt nicht störte. Er freute sich immer, wenn es Bilder zu sehen gab. Wie sie gemalt waren, war ihm dabei ziemlich egal. Das kann uns Eltern doch nur Mut machen, ruhig mal etwas für die eigenen Kinder zu malen. Sie freuen sich immer darüber, auch wenn wir bei jeder Bitte im Stil von „Mal mir doch mal einen Trecker“ denken: „Das kann ich nicht!“

Beim ersten Hören gefiel Bücherwürmchen besonders „Das Lied vom Wildschwein“ bzw. animierte es ihn direkt zum Spielen: „Mama, du bist das Mama-Wildschwein und ich bin das Baby-Wildschwein…“

Dann wollte er zunächst die CD gar nicht mehr groß hören, aber die Lieder haben sich bei ihm trotzdem scheinbar eingeprägt. Jedenfalls sang er heute auf dem Weg zum Kindergarten das Lied von der „Fli-Fla-Fledermaus“. Zu Hause musste ich ihm dann noch einmal den ganzen Text des Liedes sagen. Auch aus anderen Liedern singt oder zitiert er nun ab und zu einzelne Teile.

Etwas irreführend finde ich den Titel der CD. Den Teil „mit Tijo Kinderbuch“ könnte man auch so interpretieren, dass der CD ein Kinderbuch beiliegt. Es geht aber nur darum, mit wem man hier mitsingen soll.

Im Übrigen bin ich von der Internetseite www.Tijo-Kinderbuch.de fast noch begeisterter als von der CD. Hier kann man lauter tolle Sachen für Kinder finden: Geschichten, Musik, Rätsel, Fingerspiele und vieles mehr. Ich habe die Seite jedenfalls direkt mal meinen Lesezeichen hinzugefügt!

sing doch mal! 001

 

Sing doch mal!…mit Tijo-Kinderbuch, Musik-CD von Tina Birgitta Lauffer und Sebastian Mikolai, Acoustic Music, 9,90 €

Advertisements

2 Kommentare zu “Auch in Musik stecken Geschichten

  1. Pingback: Interview mit Tina Birgitta Lauffer | Geschichtenwolke - Kinderbuchblog

  2. Pingback: Musik und Geschichten zu Weihnachten | Geschichtenwolke - Kinderbuchblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s