Leserunde: Xaverna: Stauffenberg fährt Rad – Teil 1

Ich darf wieder einmal an einer Leserunde bei lovelybooks teilnehmen. Dieses Mal geht es um das Buch „Xaverna: Stauffenberg fährt Rad“ von der jungen Autorin Antonia Kraus, die auch selbst bei der Leserunde dabei ist und bisher sehr sympathisch wirkt. 🙂 Der Buchsendung lag auch ein signiertes Lesezeichen bei, vielleicht benutze ich das dann dieses Mal tatsächlich mal. Ich finde sehr viele Lesezeichen richtig schön und finde auch, dass man die sehr schön selber basteln kann, aber meistens verwende ich sie dann doch nicht und merke mir, wo ich aufgehört habe – was im Übrigen nicht immer so ganz funktioniert… So, nun aber zurück zum Buch. Ich habe es erst heute erhalten und mir somit bislang nur zum Cover Gedanken machen können. Mich persönlich erinnert es irgendwie eher an ein älteres Buch. Außerdem vermittelt der Stil des Bildes eine behagliche Atmosphäre. Es sieht so aus, als hätte jemand dieses Buch in Ruhe und mit Muße mit Buntstiften angemalt. Was erwartet einen hinter dem Cover? Eine Urlaubs- und Sommergeschichte mit Fahrradtour? Immerhin steht das Rad ziemlich im Vordergrund und auch die Möwen am Himmel lassen einen sofort an Urlaub am Strand denken. Auch die anderen Leser der Leserunde hatten ähnliche Assoziationen zum Titelbild. Mein Mann achtete dahingegen zunächst auf die Mütze, die ihn an die SS-Mützen erinnerte, so dass er mich fragte, ob dies ein Nazi-Buch sei. Aber ich weiß ja auch noch nicht mehr, als er. Der Klappentext verrät zumindest, dass auch historische Ereignisse eine Rolle spielen werden und Stauffenberg passt ja ebenfalls in die Zeit, so dass der Gedanke meines Mannes vielleicht doch gar nicht so falsch ist… Außerdem wird klar, dass die Urlaubsassoziationen nicht ganz falsch sind, denn immerhin macht die Hauptperson, Cornelia, in dem Buch auf der Insel Usedom Urlaub. Den Rest werde ich wohl bald erfahren.

Übrigens habe ich den Titel zunächst falsch gelesen: Ich habe gelesen Xaverna Stauffenberg fährt Rad. Den Doppelpunkt hatte ich übersehen. So dachte ich also, dass ein Mädchen namens Xaverna Stauffenberg durch die Gegend radelt. Was der Titel jetzt stattdessen bedeuten soll, ist mir allerdings (noch) nicht ganz klar. Vielleicht aber demnächst… 😉

xaverna-stauffenberg-fhrt-rad

Xaverna: Stauffenberg fährt Rad von Antonia Kraus, Knabe Verlag Weimar, ISBN: 978-3944575209, 10,95 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s