Top Ten Thursday: 10 Bücher, mit Zahlen im Titel

Ich habe noch etwas Nettes im Internet gefunden und zwar die Aktion „Top Ten Thursday“. Hier werden die Top 10 Bücher zu einem bestimmten vorgegebenen Thema aufgelistet. Und da sich mein Mann sowieso schon immer über meine Listen (Packlisten, To-Do-Listen etc.) lustig macht, erstelle ich doch gerne auch noch weitere Listen. Ich werde mal versuchen, die geforderten Listen innerhalb des Kinder- und Bilderbuchbereichs zu erstellen.

Meine erste Liste:10 Bücher, mit Zahlen im Titel

Ich musste ein bisschen mogeln um eine vollständige Liste zu bekommen, aber das liegt daran, dass ich momentan nicht zu Hause bin und keinen Blick ins Bücherregal werfen kann…

 Die Hexe und die 7 Fexe   fünfter sein   5 kleine Äpfel   gutenachtgorilla   Bobo Siebenschläfer

Die drei Spatzen       Die vier Lichter des Hirten Simon      7 blinde Mäuse     Die Lieben Sieben

  1. Die Hexe und die 7 Fexe (ausführlicher Text siehe Beitrag gestern)
  2. Fünfter sein (Ernst Jandl, Beltz & Gelberg, ISBN: 978-3407760050, 5,95 € (Minimax)) – Ein Klassiker, mit dem ich mich aber noch gar nicht so richtig beschäftigt habe. Das Buch steht noch recht unbeachtet im Regal im Gästezimmer.
  3. 5 Mäuschen (Giulia Orecchia und Susanne Gugeler, Boje Verlag, ISBN: 978-3414168306, gebraucht erhältlich)– Ein altes Buch mit ausklappbaren Teilen, welches es auch gar nicht mehr gibt, welches aber noch in dem Bücherregal bei meinen Eltern steht, an dem Bücherwürmchen sich gerne bedient. Die Mäuschen suchen Peter, finden aber zunächst erst andere Tiere, die in der Anzahl von Seite zu Seite steigen. Am Ende kommt Peter dann aus einer Kiste heraus. Im Alter zwischen ein und zwei Jahren hatte Bücherwürmchen eine riesen Freude an der Suche der Mäuse, die erst auf der letzten Seite erfolgreich war. Es war für ihn immer ein toller Augenblick, wenn Peter am Ende aus der Kiste „stieg“.
  4. 5 kleine Äpfel (Yusuke Yonezu, MINEDITION, ISBN: 978-3865661043, 6,95 €) – Es ist ein sehr kleines Bilderbüchlein, welches aber nett gemacht ist. Am Anfang sind fünf Äpfel da, doch dann kommen verschiedene Tiere und die Äpfel werden weniger und weniger bis am Ende keiner mehr da ist. Den letzten Apfel hat die Raupe gegessen, welche sich anschließend in einen Schmetterling verwandelt. Mit dem Buch beschäftigt man sich nicht lange, aber dennoch guckt Bücherwürmchen immer mal wieder hinein, denn er hat Spaß daran die Äpfel durchzuzählen. Das Buch kann dabei helfen einen ersten Zahlbegriff und ein Verständnis für den Vorgang der Subtraktion zu entwickeln.
  5. Gute Nacht, Gorilla! (Peggy Rathmann, Moritz Verlag, ISBN: 978-3895651779 9,95 €) – Hier habe ich ein bisschen gemogelt, aber das Buch ist einfach so schön: Eine tolle Gute-Nacht-Geschichte, die fast ohne Worte auskommt und dennoch von den Kindern sofort verstanden wird. Es ist einfach herrlich, wie der Gorilla dem Tierpfleger die Schlüssel klaut und am Ende eine ganze Tierkarawane unbemerkt hinter dem Tierpfleger herläuft und es sich zum Schlafen in seinem Haus gemütlich macht. Noch schöner ist nur die Stelle, an der die Frau des Tierpflegers das Licht erstaunt anmacht und die ganzen Tiere erblickt. Es ist ein sehr schönes Buch um von einzelnen Bildern zu einer ganzen Geschichte zu kommen – einer Geschichte, die die Kinder schon ganz schnell selbst erzählen können.
  6. Bobo Siebenschläfer (Markus Osterwald, rororo, verschiedene Bücher)– Ich habe Bücherwürmchen das Buch „Bobo Siebenschläfer auf dem Spielplatz“ bestellt, weil ich den Namen „Bobo Siebenschläfer“ schon oft gehört hatte und dachte, dass es auch etwas für Bücherwürmchen ist. Er war damals auch noch recht klein (circa 1 3/4) und eigentlich dachte ich, dass so eine kleine Geschichte für ihn genau das passende wäre. Tja, aber Kinder haben ja bekanntlich schon früh ihren eigenen Kopf. Am Anfang ließ er sich das Buch gerne drei Mal hintereinander vorlesen und ich jubelte innerlich schon „Volltreffer! Das Buch ist genau das richtige für ihn!“, doch nach diesen drei Mal wollte er das Buch kaum noch angucken. Ich glaube, es war ihm bereits zu langweilig. Die Sätze sind sehr einfach, so einfach, dass er fast selbst in der Lage war komplexere Sätze zu sprechen. Das Buch konnte ihn irgendwie nicht richtig erreichen. Und dabei gibt es so viele Kinder, die Bobo Siebenschläfer lieben. Auch Kinder, die älter als Bpcherwürmchen sind. Komisch, aber wenn es ihn nicht interessiert, dann bleibt es eben auch im Regal und so habe ich dann auch keine weiteren Bücher aus dieser Reihe gekauft. Eigentlich schade, denn ich fand den kleinen Siebenschläfer und seine Alltagsgeschichten eigentlich sehr schön für kleine Kinder. Aber den Spaß muss ich wohl anderen Müttern gönnen.
  7. Die drei Spatzen (Christian Morgenstern und Anke am Berg, Eulenspiegel Kinderbuchverlag, ISBN: 978-3359023364, 5,95 €) – Das Buch kenne ich leider nicht, aber es interessiert mich sehr, denn ich liebe dieses Gedicht. Es erinnert mich an die Weihnachtszeit in meiner Kindheit, in der meine Mutter uns das Gedicht aus einem dicken Weihnachtsbuch vorgelesen hat, während am Adventskranz die Kerzen brannten. Ich glaube, ich setze das Buch auf meine Liste der zu besorgenden Bücher, denn die Bilder, die man von dem Buch sehen kann, sehen für mich sehr ansprechend aus. Und außerdem muss man doch sein Kind in die Welt der Lyrik einführen…
  8. Die vier Lichter des Hirten Simon (Gerda-Marie Scheidl und Marcus Pfister, NordSüdVerlag, ISBN: 978-3314100536, 13,95 €) – Noch ein Buch, welches mich an die Weihnachtszeit früher erinnert. Eine Geschichte über die Hilfsbereitschaft dem Nächsten gegenüber, eine Geschichte mit der wahren Weihnachtsbotschaft und mit sehr schönen, ruhigen Bildern, die eine behagliche Atmosphäre verbreiten. Bisher war mir der Text für Bücherwürmchen noch zu lang, deshalb kennt er das Buch noch gar nicht, aber dieses Jahr kommt es ganz bestimmt mit in die Weihnachtsbücherkiste.
  9. 7 blinde Mäuse (Ed Young, Beltz & Gelberg, ISBN: 978-3407760548, 5,95 € (Minimax))Dieses Buch habe ich mir in einer größeren Ausgabe für den Religionsunterricht in der Grundschule gekauft. 7 blinde Mäuse wollen herausfinden, was dort für ein seltsames Ding am Teich steht. Doch jede erkundet eine andere Stelle, so dass jede zu einem anderen Ergebnis kommt. Ich habe dieses Buch zum Thema Gottesvorstellungen erfolgreich eingesetzt. Es ist für die Kinder gut verständlich und führt zu einem Aha-Erlebnis.
  10. Die Lieben Sieben : Mein erstes Leporello (Kerstin Völker, Coppenrath, ISBN: 978-3649602743, 4,95 €) – Das Leporello war unser erstes Buch von den Lieben Sieben, sieben liebenswerten Tiercharakteren. Nachdem Bücherwürmchen zu seinem ersten Geburtstag einen Teller von den Lieben Sieben bekommen hatte, musste natürlich auch ein entsprechendes Buch folgen. In dem Leporello sieht man die Tiere auf unterschiedlichen Fahrzeugen umherfahren. Ein netter Anfang um die Lieben Sieben kennen zu lernen, aber bald darauf haben wir uns eine Ladung kleiner Büchlein (Lino-Bücher) gekauft, in denen die Lieben Sieben ein Baumhaus bauen, einkaufen gehen, am Strand sind, schlafen gehen, Geburtstag feiern und aufräumen. Diese Bücher sind bei uns bis heute noch sehr beliebt.

Welche Bücher fallen euch ein, die Zahlen im Titel haben?

Advertisements

11 Kommentare zu “Top Ten Thursday: 10 Bücher, mit Zahlen im Titel

  1. Die vier Lichter des Hirten Simon habe ich meinen Kindern immer gerne vorgelesen, aber deine anderen Bücher kenne ich nicht. Aber vielleicht lesen meine Kids irgendwann ihren Kindern eines davon vor 🙂
    LG
    Tina

    Gefällt mir

    • Das ist auch wirklich ein sehr schönes Buch! Wie bereits geschrieben, ich kenne es ja auch schon aus meiner eigenen Kindheit. Es wurde sogar mal mit Dias bei einer Weihnachtsfeier in der Grundschule vorgelesen, wenn ich mich richtig erinnere…

      Gefällt mir

  2. Guten Morgen!
    Schön, dass du jetzt auch mitmachst – und Kinderbücher, ist auch mal was Neues 😀

    Kennen tu ich davon leider keins, trotz meiner vier Kinder *lach* aber Kinderbücher gibts ja auch soooo viele und das meiste hab ich wohl auch schon wieder vergessen. Hab ihnen sehr viel vorgelesen, als sie klein waren 😉

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt mir

    • Danke für den lieben Kommentar! Ja, das stimmt, es gibt echt unzählige Kinderbücher und jeder hat ja seine eigenen Lieblinge. Manche von denen, die ich hier genannt habe, sind auch noch recht neu, so dass man wahrscheinlich nichts von ihnen mitbekommen hat, wenn die eigenen Kinder schon etwas älter sind.

      Gefällt mir

  3. Interessant! Aus deiner Liste kenne ich leider kein einziges. 😦
    Aber schön, dass du ganze 10 Kinderbücher zusammen bekommen hast. Manche Cover sind total niedlich. Da bekomme ich gleich Lust meinen Cousinchen eine Freude zu bereiten. ❤

    LG Baka Monkey
    bakamonkeyliest.blogspot.de

    Gefällt mir

  4. Huhu Miri,
    Kinderbücher sind doch mal was anderes und man brauch hier doch auch immer mal wieder Tipps! Freut mich jedenfalls sehr, dass du dich entschlossen hast mitzumachen!
    5 kleine Äpfel erinnert mich nun direkt von der Aufmachung an die Raupe Nimmersatt!
    Liebste Grüße
    Steffi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s