Auch wenn du dich nicht müde wähnst, du gähnst!

Man hört ja oft, dass Eltern vom Vorlesen der Gute-Nacht-Geschichte nicht wieder auftauchen, da sie neben dem Kind eingeschlafen sind. Mir ist das noch nie passiert, aber es gibt ein Buch, das verführt einen geradezu dazu. Es heißt „Das große Gähnen“. Hier wird von nichts anderem erzählt, als vom Gähnen der Tiere im Zoo. Es beginnt um acht Uhr beim Tiger und wenn um acht Uhr dreißig der Zoo seine Tore schließt, dann haben auch die Schwäne, die Schweine, die Krokodile, die Hyänen, die Giraffen, die Esel und die Löwen ausgiebig gegähnt und sich anschließend zur Ruhe gelegt. Automatisch gähnt man da von Seite zu Seite immer mehr mit. Am Anfang macht man das Gähnen der Tiere noch künstlich nach, aber am Ende braucht man sich diese Mühe nicht mehr zu machen. Da kann man auch ein Gähnen zwischen den Zeilen schon nicht mehr unterdrücken und wenn man das Buch zuklappt, möchte man am liebsten schlafen. Mittlerweile ist es schon so, dass man ein Gähnen unterdrücken muss, wenn man das Buch nur in Betracht zieht vorzulesen. Schade nur, dass das Buch auch noch ganz witzig gestaltet ist (Reime, Bilder) und man es sich eigentlich gerne öfter mal anschauen würde, wenn nur dieses Gähnen nicht wäre…

Der Text ist übrigens nicht ganz einfach, doch da die Grundaussage dieser Geschichte so klar ist, macht es auch nichts, wenn nicht alle Wörter verstanden werden.

US_Spang,Gaehnen_08.9.qxp

Das große Gähnen von Monika Spang und Sonja Bougaeva, Beltz & Gelberg, ISBN: 978-3407760821, 5,95 €

Advertisements

2 Kommentare zu “Auch wenn du dich nicht müde wähnst, du gähnst!

    • Es ist wirklich unglaublich, wie ansteckend das Buch ist.
      Danke! Es macht mir auch richtig viel Spaß zu bloggen! Vielleicht hast du ja Lust hier öfter mal vorbei zu schauen. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s